Gründliche Begutachtung

 
Begutachtung und Kontrolle der vier Pfoten
insbesondere wird auf den Zustand von Fell und
Haut geachtet. Dabei wird ermittelt welche Art
der Pflege und Pflegemittel für Euch besonders
geeignet sind. Natürlich werden eventuell
vorhandene Besonderheiten wie z.B. Zecken,
Verfilzungen, etc. fachgerecht entfernt.

 
  Baden / Föhnen  


Das Baden erfolgt grundsätzlich mit temperiertem Wasser und
mit für Euch individuell ausgesuchtem Seifen und Spülung.
Wir baden mit unserer selbst hergestellten Seife und achten
stets darauf das für das unterschiedlichen Fell
und Haut die richtige Pflegemittel zum Éinsatz kommt.
Anschließend werdet ihr frottiert
und mit Warmluft getrocknet.Wie oft solltet ihr Baden?
Sobald ihr übel riecht oder Euch schmutzig vorkommt.
Das heißt, wann immer es aus hygienischer Sicht erforderlich ist,
solltet ihr gebadet werden. Spezielle Pflegeprodukte, wie auf
die Bedürfnisse von Hundehaar und Haut abgestimmte Shampoos,
belasten die natürliche Schutzschicht der Haut nicht und reinigen
das Hundefell auf der Basis wertvoller Naturstoffe.

 
 Schneiden / Frisur  


Natürlich erfolgt das Schneiden
artgerecht und unter Berücksichtigung der
aktuellen Rassestandards und Eurer Wünsche.
Bei allen Rassen werden die Haare an der Unterseite der Pfoten
soweit gekürzt, dass ihr richtig auf den Ballen laufen könnt.
Selbstverständlich werden eventuell vorhandene Verfilzungen
zwischen den Ballen entfernt. Des weiteren erfolgt noch die
Reinigung des Intim- und Analbereichs. Es werden keine Analdrüsen
bei uns gereinigt da dies in den Bereich Tierarzt gehört.

 
  Trimmen  


Harthaarige Terrier und rauhhaarige Hunde
werden dem Rassestandard entsprechend von Hand getrimmt.
Was heißt „trimmen“? Das Wort "trimmen"
kommt aus dem englischen und bedeutet "zurecht machen".
Im Fachjargon der Hundepflege verstehen wir unter dem
Wort "trimmen" eine spezielle Anwendung
bei drahthaarigen Hunden insbesondere Terrier. Mit
dieser Technik werden die bereits abgestorbenen
Haare entfernt, ohne das ihr es in irgendeiner Weise
als schmerzhaft empfindet. Wird ein drahthaariger Hund
nicht getrimmt, sondern mit der Schermaschine geschoren,
hat dies meistens zur Folge, dass diese Hunde ihr festes,
drahtiges Haar verlieren.

 
  Krallen - und Ohrenpflege  


Selbstverständlich werden die Krallen
kontrolliert und gegebenenfalls gekürzt.
Natürlich achtet mein Frauchen besonders auf die
sogenannten "Daumen- und Wolfskrallen",
da diese sich nicht ablaufen und somit die Gefahr
besteht, dass die Krallen in die Haut einwachsen.
Die Ohren werden ebenfalls begutachtet
und wenn erforderlich gereinigt.

 
     







© 2020 Dog Cat Fashion Line